Annette Randhahn

Annette Randhahn schloss ihr Studium an der TU Berlin als Dipl.-Ing. für technischen Umweltschutz ab.

Seit 2009 ist sie in der VDI/VDE-IT in den Themenbereichen Zukunftstechnologien, Nachhaltigkeit und Mobilität tätig. Dabei ist sie im Projektträgerbereich der VDI/VDE-IT verantwortlich für die Umsetzung von Fördermaßnahmen des Bundes mit dem Schwerpunkt Forschung und Entwicklung, schwerpunktmäßig in den Bereichen Elektromobilität oder Batteriezellfertigung.

Daneben ist Frau Randhahn als Expertin des Instituts für Innovation und Technik (iit) der VDI/VDE-IT in die Erarbeitung von Studien zu umwelt- und klimarelevanten Themen involviert.

Darüber hinaus ist Frau Randhahn an der Leitung und Durchführung europäischer Roadmapping- und Forschungsprojekte mit dem Fokus Mobilität und Inklusivität beteiligt, zuletzt in Mobility4EU und INDIMO.


Die letzten Beiträge

Digitalisierung – Chance, aber auch Risiko für ein nachhaltiges Wachstum

Mehr Produktivität bei weniger Ressourcenverbrauch, wie schaffen wir das? Na klar, mit Digitalisierung! Sie macht alles schneller, effizienter und einfacher – oder nicht? Der Megatrend Digitalisierung ist keine Zukunftsmusik mehr. Er greift über vielfältige technologische Entwicklungen wie Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), Internet der Dinge (IoT) oder Künstliche Intelligenz (KI) in alle wirtschaftlichen Sektoren und gesellschaftlichen […]