Ben Schröder

Ben Schröder studierte Wirtschaftspolitischen Journalismus und Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dortmund (Bachelor) und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Master). Während seines Studiums absolvierte er außerdem ein Volontariat beim Kölner Stadt-Anzeiger. Seitdem lebt und arbeitet er als freier Journalist in Köln.


Die letzten Beiträge

Weil nichts bleibt, wie es ist

Peter Eichhorn erinnert sich gut an den Betonriesen, der hier, auf dieser Wiese, mitten in Sonneberg, zu seiner Kindheit stand. Hoch sei der gewesen, fünf oder sechs Stockwerke, mit kleinen Fenstern, und unglaublich hässlich. Während er erzählt, malt Eichhorn mit den Händen Umrisse in die Luft. Ein paar Meter weiter rattert ein Güterzug durch den […]

„Das Ziel sollte sein, den Mittelstand innovatorisch breiter aufzustellen“

Der deutschen Wirtschaft wird oft unterstellt, die großen Trends der Zukunft zu verschlafen. In vielen Bereichen sind andere Nationen weit voraus – Stichwort: Elektromobilität. Dabei investiert Deutschland gemessen am Bruttoinlandsprodukt mittlerweile mehr in Forschung und Entwicklung als die USA oder China. Wie kann das sein? Und wie kann es dem Innovationsstandort Deutschland gelingen, wieder aufzuholen? Das […]