Dr. Barbara Hendricks

Dr. Barbara Hendricks ist seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2018 ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss sowie im Unterausschuss Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik. Von Dezember 2013 bis März 2018 war sie Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Zuvor war sie Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen und Ministerialrätin im Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.


Die letzten Beiträge

Der Klimawandel als Chance zur Modernisierung der Wirtschaft

Direkte ökonomische Auswirkungen des Klimawandels auf die Energieerzeugung, die Energiewirtschaft, die Industrie und die Landwirtschaft sind offenbar. Klimaveränderungen beeinflussen das Wetter in der Weise, dass bekannte Phänomene sowohl verstärkt werden als auch häufiger und an vielen Orten der Erde gleichzeitig vorkommen. So hat der heiße Sommer des Jahres 2018 zweifellos Ernteausfälle und damit Kapitalvernichtung in […]