Prof. Dr. Bernhard Ganglmair

Prof. Dr. Bernhard Ganglmair ist Leiter der ZEW-Nachwuchsforschungsgruppe „Wettbewerb und Innovation“, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und Mitglied des Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI).

Vor seiner Tätigkeit beim ZEW war er als Assistant Professor an  University of Texas in Dallas tätig. Seine Forschung deckt ein breites Themengebiet ab, von der Standardisierung von Technologien und Patenten über Geschäftsgeheimnisse, Wettbewerbsökonomie, Verträge bis hin zur generellen ökonomischen Analyse des Rechts.

Bild: © ZEW

 


Die letzten Beiträge

Wachsende Marktmacht in Deutschland: Schlecht für Produktivität und Verbraucher:innen

Mit der Dominanz der GAFA-Unternehmen ist das Thema der steigenden Marktmacht in aller Munde: Wir alle nutzen quasi ausschließlich und selbstverständlich Dienste wie die Suchmaschine von Google oder Twitter, die ihre jeweiligen Branchen klar beherrschen. Ernsthafte Wettbewerber? Fehlanzeige. Mit den Folgen dieser Entwicklung beschäftigt sich auch die akademische Forschung. So zeigen neue Studien, dass Preisaufschläge […]

Marktmacht und Produktivität der Unternehmen in Deutschland

Mit „Wumms aus der Krise“, so kündigte Finanzminister Olaf Scholz das milliardenschwere Konjunkturpaket an, das die Folgen der Corona-Pandemie bekämpfen soll. Nach einem unvermeidlichen Konjunktureinbruch in diesem Jahr, solle sich die Konjunktur – auch dank der Hilfspakete – möglichst rasch erholen. Doch ob dieses sogenannte V-Szenario tatsächlich eintritt, hängt von vielen Unbekannten ab. Eine dieser […]