Dr.-Ing. Christof Oberender

Christof Oberender ist seit 2010 Mitarbeiter bei der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE), seit 2013 leitet er dort das Team „Industrielle Technologien und Prozesse“. Das VDI ZRE ist im Auftrag des BMU als „Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz“ tätig.

Nach seinem Studium des Maschinenbaus in der Studienrichtung Produktionstechnik an der Technischen Universität Berlin promovierte Christof Oberender an der Technischen Universität Darmstadt im Maschinenbau zur Entwicklung umweltgerechter Produkte.

Anschließend war er als Projektleiter am Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) in der Abteilung Environmental Engineering tätig.


Die letzten Beiträge

Remanufacturing: Aus alt mach neuwertig

Herr Dr. Oberender, was genau bedeutet eigentlich Remanufacturing? Remanufacturing beschreibt die industrielle Aufarbeitung am Ende der Nutzungsphase eines Produkts. Das heißt, dass Produkte überarbeitet werden – und danach einem Neuprodukt ebenbürtig sind. Hier liegt der Unterschied zu einer Reparatur: Dabei tauscht man nur defekte Teile aus. Beim Remanufacturing werden unter anderem auch Verschleißteile erneuert. Haben […]