Dr. Katrin Ostertag

Dr. Katrin Ostertag ist Leiterin des Competence Centers Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme am Fraunhofer ISI.

Sie studierte Volkswirtschaftslehre in Konstanz, Brighton / UK und Frankfurt und promovierte in Strasbourg und als Marie-Curie-Stipendiatin beim CNRS / CIRED in Paris (1998 – 2000) über die wirtschaftliche Bewertung von Energieeffizienzmaßnahmen.

1995 kam sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin ans Fraunhofer ISI und leitete dort von 2008 bis 2020 das Geschäftsfeld „Nachhaltigkeitsinnovationen und Politik“.

Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen die Analyse von Innovations-, Diffusions- und Transformationsprozessen im Kontext nachhaltiger Entwicklung und Circular Economy, Länder- und Branchenvergleiche zur technologischen Leistungsfähigkeit mit Fokus auf umweltschonenden Technologien sowie die Analyse und Bewertung politischer Instrumente und Strategien zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung.


Die letzten Beiträge

Ressourcenschonung und Klimaschutz im Gesundheitssektor

Welche Lebensstile, Konsum- und Produktionsmuster lassen sich global verwirklichen, ohne die planetaren Grenzen zu überschreiten? Jeder Rohstoffkonsum ist mit erheblichen Umweltbeeinträchtigungen verbunden und wirft Fragen der nachhaltigen Verfügbarkeit von Rohstoffen auf – zumal sich der weltweite Einsatz von Rohstoffen seit den 1970er Jahren mehr als verdreifacht hat. Deutschland liegt mit seinem Rohstoffkonsum pro Kopf bei […]