Dr. Lukas Hermwille

Lukas Hermwille ist seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertal Institut. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Internationale Klimapolitik, Flexible Mechanismen des Kyoto-Protokolls, Globale Energietransformation, Strukturwandel in kohlenstoffintensiven Regionen.


Die letzten Beiträge

Die Politische Ökonomie der Kohle und der Einfluss des Krieges in der Ukraine auf die deutsche Energiepolitik  

Seit der russischen Invasion der Ukraine wird in Deutschland wieder sowohl über den Kernenergieausstieg als auch über den beschlossenen Ausstieg aus der Kohleverstromung diskutiert. In einem kürzlich erschienenen Buchkapitel untersuchten wir die politische Ökonomie der Kohle mit Blick auf das politische Ringen um den deutschen Kohleausstieg. Teile dieser Analyse sind durch die veränderten Rahmenbedingungen inzwischen […]