Dr. Susanne Dröge

Dr. Susanne Dröge ist als Senior Fellow in der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) tätig. Die Ökonomin forscht dort zu den Zusammenhängen zwischen Klimapolitik und Außenhandel (Carbon Leakage), dem europäischen Emissionshandel, Funktionen des CO2-Grenzausgleichs (CBAM), und umweltfreundlichen „grünen“ Wirtschaftsstrategien für eine nachhaltige Entwicklung.
 

Die letzten Beiträge

Handelsrechtliche Leitplanken: Wie kann ein CO2-Grenzausgleich ausgestaltet werden?

Die Europäische Union will mit einem umfassenden neuen Gesetzesvorhaben ihre ambitionierten Klimaziele erreichen. Das „Fit-for-55“-Paket enthält auch ein neues Instrument: den CO2-Grenzausgleichsmechanismus (Carbon Border Adjustment Mechanism, CBAM). Der CBAM-Entwurf sieht vor, dass importierte Produkte einiger energieintensiver Branchen künftig einen CO2-Preis bekommen sollen. Die Höhe der Abgabe wird sich danach richten, wie viel CO2 bei der […]