Ingolf Jakobi

Rechtsanwalt Ingolf Jakobi gehört seit 1993 zur Geschäftsführung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) und vertritt damit die Interessen von circa 511.000 Beschäftigen in den Elektrohandwerken. Seit Juni 2004 steht er dem Verband als Hauptgeschäftsführer vor. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen auf dem Handwerksrecht, dem Energiewirtschafts- und dem Markenrecht. Neben seiner Tätigkeit für den ZVEH gehört Ingolf Jakobi diversen Gremien und Organisationen an, so zum Beispiel dem ZDH/UDH, der Wirtschaftsinitiative Smart Living (WISL), dem Messebeirat der „Light + Building“ und der BG ETEM.


Die letzten Beiträge

„Qualifizierung ist der Schlüssel, um schnell und flexibel auf Entwicklungen reagieren zu können“

Ein Großteil der deutschen Wirtschaft ist bisher wenig innovativ. Das zeigt auch eine kürzlich von der Bertelsmann Stiftung veröffentliche Studie. Darunter leidet auch die gesamtgesellschaftliche Produktivität, die in Deutschland seit Jahren stagniert. Woran liegt es, dass gerade in KMU zu wenig investiert und innoviert wird? Was könnte die Politik tun, um die Rahmenbedingungen zu verbessern? […]