Lydia Korinek

Lydia Korinek ist politische Ökonomin und Beraterin am ZOE Institut für zukunftsfähige Ökonomien. Dort arbeitet sie vorwiegend zu den Themen wirtschaftliche Erholung und Resilienz der EU, europäische Fiskalpolitik und nachfrageseitige Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels.

Davor war sie an der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU und als Trainee im Kabinett der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen tätig. Sie hat Volkswirtschaft und Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Internationale Politische Ökonomie studiert.


Die letzten Beiträge

Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs als Strategie gegen Energieversorgungsknappheit

Seit drei Monaten nun tobt der russische Angriffskrieg auf die Ukraine, der die geopolitische Ordnung sowie die globalen Energie-Märkte aufwühlt und Europas Abhängigkeit von russischen fossilen Brennstoffen exponiert hat. Russland ist Europas Hauptlieferant für Öl (27%), Kohle (42 %) und Gas (41 %). Die Ungewissheit über russische Energie-Lieferungen haben den ohnehin dramatisch hohen Anstieg der […]