Martine Durand

Martine Durand hält seit 2010 die Position der Direktorin für Statistik und Statistik der OECD. Sie ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung der OECD-Statistikpolitik und überwacht in diesem Themenbereich alle Aktivitäten der OECD. Zuvor war sie stellvertretende Direktorin für Beschäftigung, Arbeit und Soziales, wo sie für die Arbeit der OECD in den Bereichen Beschäftigungs- und Ausbildungspolitik, Sozialpolitik, Gesundheitspolitik und internationale Migration verantwortlich war.

Die studierte Mathematikerin, Statistikerin und Wirtschaftswissenschaftlerin hat im Rahmen ihrer Tätigkeit zahlreiche Artikel und Publikationen in den Bereichen internationale Wettbewerbsfähigkeit, Außenhandel und Investitionen, öffentliche Finanzen, Arbeitsmärkte und internationale Migration verfasst.


Die letzten Beiträge

The Productivity-Inclusiveness Nexus

Für unseren Blog interviewen wir verschiedene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Thema Produktivität und inklusives Wachstum. Dieses Mal: Martine Durand, Chefstatistikerin der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Das sinkende Produktivitätswachstum ist kein deutsches Phänomen, es betrifft die meisten entwickelten Volkswirtschaften. Die OECD beschäftigt sich daher seit längerem mit diesem Thema. Dabei warnt sie außerdem […]