Philipp Schulz

Seit April arbeitet Philipp Schulz bei der Bertelsmann Stiftung im Bereich der europäischen Wirtschaftspolitik. Bevor er bei der Bertelsmann Stiftung anfing, arbeitete er als studentische Hilfskraft an der Freien Universität Berlin. Darüber hinaus sammelte er weitere Berufserfahrungen in der Verwaltung eines Landkreises in Sachsen, in seiner Arbeit beim Institut für Wirtschaftsforschung in Halle und vor Kurzem in seiner Arbeit für die Latvijas Banka.


Die letzten Beiträge

Wiederaufbau und Widerstandsfähigkeit von Europa müssen zusammen gedacht werden

Die Verhandlungen um das neue europäische Instrument “Next Generation EU” (NGEU) und dem darin enthaltenen Wiederaufbaufonds (“Recovery and Resilience Facility”, RRF) laufen auf die Zielgerade zu. In den kommenden Jahren soll – unabhängig vom Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) – eine bisher einmalige Summe von 672,5 Mrd. Euro für die Erholung von der Corona-Krise und Stärkung Europas […]