Prof. Dr. Fabian Lindner

Prof. Dr. Fabian Lindner studierte Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und Volkswirtschaftslehre im Institut d’Etudes Politiques (Sciences Po) in Paris.

Von 2010 bis 2019 forschte er als Ökonom am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung zu Arbeitsmärkten, der US-Konjunktur, der Eurokrise, dem Zusammenhang zwischen Finanzmärkten und Konjunktur und zur Nachhaltigkeit der Wirtschaftspolitik.

Seit 2019 ist er Professor für „International Economics“ an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin.


Die letzten Beiträge

Muss die Wirtschaft schrumpfen, um das Klima zu retten?

Die Welt wird immer wärmer. Seit dem 19. Jahrhundert ist die globale Durchschnittstemperatur um 1,3 Grad gestiegen. Das hat jetzt schon katastrophale Folgen: Feuersbrünste, Hitzewellen, Hurrikanes und mehr sind auf Rekordniveau. Und der jüngste Bericht des Weltklimarats IPCC schlägt weiter Alarm: das Ziel vieler Regierungen, den Temperaturanstieg auf 1,5 Grad zu begrenzen, könnte schon jetzt […]