Prof. Gabriel Felbermayr, PhD

Der Volkswirt Gabriel Felbermayr ist seit Oktober 2021 Direktor des österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung und Professor an der Wirtschaftsuniversität, beides in Wien.

Zuvor war er Präsident des Kiel Institut für Weltwirtschaft. Er forscht, lehrt und berät zu Fragen der Globalisierung und zur allgemeinen Wirtschaftspolitik.

Unter anderem ist er Mitglied des wissenschaftlichen Beirates im deutschen Wirtschaftsministerium und Vorsitzender des österreichischen Statistikrates


Die letzten Beiträge

Gleichgewicht

Außenwirtschaftliches Gleichgewicht: Handelspolitik im Zeichen der Internalisierung externer Effekte

Die Bundesrepublik Deutschland strebt ein außenwirtschaftliches Gleichgewicht an. So verlangt es jedenfalls das Stabilitäts- und Wachstumsgesetz (StabG) von 1967. Unklar ist indes, wodurch ein solches außenwirtschaftliches Gleichgewicht gekennzeichnet ist: Folgt daraus etwa, dass der Saldo der Handelsbilanz und/oder der Leistungsbilanz Null sein soll? Dann jedenfalls befände sich Deutschland im Ungleichgeweicht – und das über Jahrzehnte […]