Prof. Dr.-Ing. Peer Haller

Peer Haller ist seit nahezu vierzig Jahren in der Holzforschung tätig. Nach Studien- und Forschungsaufenthalten an der Universität Metz, der Kaiserlichen Universität Tokio sowie der Eidgenössisch Technischen Hochschule Lausanne wurde er 1994 als Professor für Ingenieurholzbau und baukonstruktives Entwerfen an die Technische Universität Dresden berufen.

Er ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zu den Themen Holztechnologie und Holzkonstruktionen. Seine Arbeit wurde im In- und Ausland mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt: u.a. Schweighofer-Preis, 2005, Innovationspreis für Klima und Umwelt, 2009 sowie German-High-Tech-Champion in Lightweight Design, 2013.


Die letzten Beiträge

Holz in Bestform: Deutliche Potenziale für Ressourcenproduktivität und Nachhaltigkeit

Holz und Pflanzen sind weltweit verfügbare Rohstoffe. Ihre Synthese aus Kohlendioxid und Wasser mit Hilfe von Licht macht die Natur zu einem der größten Stofflieferanten und zu einem entscheidenden Faktor im Kohlendioxidkreislauf der Erde. Dies verleiht ihnen im Kampf gegen die Klimaerwärmung und beim Aufbau einer nachhaltigen Wirtschaft höchste Beachtung. In der Auseinandersetzung um nachhaltige […]