Prof. Dr. Martin Bastian

Prof. Dr. Martin Bastian ist Präsident der Zuse-Gemeinschaft.

Seit 2003 ist er am Institut SKZ in Würzburg tätig. Er war dort zunächst als Geschäftsführer für die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Prüfung, Qualitätssicherung und Zertifizierung zuständig. Seit 2006 fungiert er als Direktor des Instituts mit mehr als 400 Mitarbeitern.

An der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist er seit 2011 Professor für das Fachgebiet Technologie der polymeren Werkstoffe. Sein wissenschaftlicher Fokus liegt u.a. auf der Aufbereitung von Kunststoffen sowie auf Fragen des Einfärbens von Kunststoffen. Spritzgießen, Extrudieren, Additive Fertigung, Bauteileigenschaften, Fügen, Messtechnik und Nachhaltigkeit sind weitere Schwerpunktthemen des Instituts.


Die letzten Beiträge

Gemeinnützige Industrieforschung für mehr Innovationen im Mittelstand

Deutsche Unternehmen belegen im EU-Ranking der Forschungsausgaben Top-Platzierungen. Im Mittelstand hingegen ist der Anteil Innovationen schaffender Unternehmen langfristig rückläufig. Das war schon vor der Corona-Krise ein Problem. Die Pandemie droht die Lage zu verschärfen. Daher müssen wir gegensteuern. Top-Unternehmen mit vergleichsweise hohen FuE-Ausgaben Die Wirtschaft sei gut durch die Pandemie gekommen, heißt es allenthalben bei […]