Prof. Dr. Volker Quaschning

Prof. Dr. Volker Quaschning, Jahrgang 1969, hat Elektrotechnik an der Universität KIT Karlsruhe studiert, und promovierte anschließend an der TU Berlin zu Verschattungen von Photovoltaiksystemen. Seine Habilitation befasst sich mit Strukturen einer klimaverträglichen Energieversorgung. Beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt war er Projektleiter für solare Systemanalyse, bevor er zur HTW Berlin wechselte. Dort ist er seit 2004 Professor für das Fachgebiet Regenerative Energiesysteme und Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Zusammen mit anderen initiierte Volker Quaschning die Scientists for Future-Bewegung, eine Vereinigung von Wissenschaftlern, die die Fridays-for-Future-Bewegung unterstützt und sich für mehr Klimaschutz einsetzt. Darüber hinaus setzt sich Quaschning in Vorträgen und unter anderem per Facebook, Twitter sowie YouTube für eine „Energierevolution“ ein


Die letzten Beiträge

„Wir werden einen enormen Switch von alten zu neuen Technologien erleben“

Der Diskurs um den Klimawandel rückt im Lichte der Coronakrise zuweilen in den Hintergrund. Das ist fahrlässig. Denn: Hierzulande könnte der konsequente Umstieg auf klimafreundliche Technologien in Zukunft viel Potenzial für Innovation und Wachstum bieten. Deutschland muss hier seine Hausaufgaben machen und über neue gesellschaftliche Strukturen diskutieren, um international nicht den Anschluss zu verlieren, mahnt […]