Prof. Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen

Hartmut Hirsch-Kreinsen war bis 2015 Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Industriesoziologie, seitdem „Seniorprofessor“ an der TU Dortmund. Zuvor war er am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. München (ISF München) und an der TU Darmstadt beschäftigt.

Er ist Mitglied in einer Reihe innovationspolitischer Beratungsgremien, z.B. sozialwissenschaftliches Mitglied im Forschungsbeirat der deutschen Plattform Industrie 4.0.  Sein aktueller Arbeitsschwerpunkt umfasst Fragen der sozialen und gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung.


Die letzten Beiträge

Höhere Produktivität – Chance digitalisierter Arbeit?

Mit der Digitalisierung, insbesondere von Systemen der Künstlichen Intelligenz (KI), werden Erwartungen geradezu spektakulärer ökonomischer Gewinne und die Lösung vielfältiger gesellschaftlicher Herausforderungen verknüpft. Folgt man Prognosen, so werden KI-basierte Systeme als ein Schub der Automatisierung von Arbeit in Bereiche hinein angesehen, die bislang aufgrund ihrer Komplexität als automatisierungsresistent galten. So werden bis zum Jahr 2035 […]